Bau-und Planungsrecht 

Über Uns
Services
Team
Kompetenzen
Karriere
Blog
Kontakt

Fokussiert.

Spezialisiert.

GUT.

Das Bau- und Planungsrecht umfasst folgende Rechtsgebiete:

  • Baurecht einschließlich Denkmalschutzrecht und baulicher Anforderungen an Arbeitsstätten (Baugenehmigungen), 
    geregelt in den Landesbauordnungen (LBauO/LBO) und Denkmalschutzgesetzen (DSchG) der Länder, Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV), Verordnungen der Länder (Verkaufsstättenverordnung (VkVO), Versammlungsstättenverordnung (VStättVO), Garagenverordnung (GarVO), eingeführten technischen Baubestimmungen (Flächen für die Feuerwehr, Industriebaurichtlinie (IndBauRL), Systembödenrichtlinie (SyBöR), Leitungsanlagenrichtlinie (LAR), Lüftungsanlagenrichtlinie, (LüAR), Kunststofflagerrichtlinie) und kommunalen Gestaltungssatzungen,
  • Landes- und Regionalplanung (Landesentwicklungsprogramme (LEP), Regionalpläne bzw. Regionale Raumordnungspläne (RROP)), 
    geregelt im Raumordnungsgesetz (ROG) und der Raumordnungsverordnung (RoV) des Bundes und den Landesplanungsgesetzen (LPlG) der Länder,
  • Bauleitplanung (Bebauungspläne, Flächennutzungspläne), 
    geregelt im Baugesetzbuch (BauGB) und der Baunutzungsverordnung (BauNVO) des Bundes und den Gemeindeordnungen (GemO/GO) der Länder, 
  • Fachplanungsrecht für Straßen, Wasserstraßen und Eisenbahnen (Planfeststellung), 
    geregelt im Fernstraßengesetz (FStrG) des Bundes und den Landesstraßengesetzen (LStrG) der Länder, dem Bundeswasserstraßengesetz (WaStrG), dem Allgemeinen Eisenbahngesetz (AEG) und dem Eisenbahnkreuzungsgesetz (EBKrG) des Bundes sowie den Landeseisenbahngesetzen (LEisenbG) der Länder.